09 Juni 2015

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Minze

Diese Erdbeer-Rhabarber-Marmelade ist super lecker, leicht und schnell gemacht und durch die frische Minze perfekt für warme Sommertage.



Ich habe diese Marmelade mit dem Thermomix zubereitet, aber natürlich kann man sie auch ganz einfach im Kochtopf aufkochen lassen. Zur Variante im Kochtopf kann ich leider nur nichts zur Dauer  der Kochzeit sagen, aber durch die Überprüfung mittels der Gelierprobe dürfte das kein Problem sein.
Zu erwähnen ist noch, dass sich Marmeladen aus Rhabarber in der Herstellung oft etwas "zickig" verhalten, d.h. obwohl man sich an die Vorgaben hält, kann es passieren, dass die Marmelade doch noch zu flüssig ist. Warum das ausgerechnet immer bei Rhabarber so ist, habe ich noch nicht herausgefunden. Auch mir ist das einmal passiert, das stellt man aber bereits nach 1,2 Stunden Abkühlung fest. In diesem Fall habe ich die Marmelade einfach noch einmal in den Mixtopf gegeben
und nochmals ein paar Minuten aufgekocht.




Zutaten

700g Rhabarber
300g Erdbeeren
1 Pck. Zitronensäure
500g Gelierzucker 1:1
eine kleine Hand voll frische Minze

Rhabarber, Erdbeeren und Minze im Mixtopf auf Stufe 6 zerkleinern. Die Dauer richtet sich danach, wie sehr ihr die Marmelade püriert oder mit Stückchen haben wollt. Also einfach mal nach ein paar Sekunden in den Mixtopf schauen ;) Zitronensäure und Gelierzucker hingeben und alles ca. 13 Minuten bei 100° auf Stufe 2 kochen. Nach ca. 10 Minuten auf 90° herunterschalten, sonst kann es passieren, dass die Marmelade überkocht. Nach den 13 Minuten durch die Gelierprobe den Zustand überprüfen, ansonsten noch 2,3 Minütchen länger kochen.


© NaschEule. Made with love by The Dutch Lady Designs.