Pfefferminzeis mit Ginger Ale

Ich trinke für mein Leben gerne Ipanema 
(das ist ein alkoholfreier Cocktail aus 
Ginger Ale, Minze, Limette, Rohrzucker und
- je nach Rezept - mit Maracujasaft)
und von diesem Getränk inspiriert
habe ich mir dieses Wassereis zusammengestellt:
Pfefferminzeis mit Gingerale.


Um etwas Farbe in das Ganze zu bringen,
habe ich noch ein paar Johannisbeeren aus dem eigenen Garten hinzugefügt.


Ich habe jetzt keinen Maracujasaft benutzt,
kann man zur Geschmacksverstärkung aber auf jeden Fall machen!


Der selbstgemachte Pfefferminzsirup durfte hier natürlich auch nicht fehlen



REZEPT


Zutaten

Gingerale
evtl. Maracujasaft
gehackte Pfefferminzblätter

Ich habe bewusst keine Mengenvorgaben angegeben, da es ja darauf ankommt, wie viele Förmchen ihr befüllen wollt. Mixt euch die Flüssigkeiten einfach in einem Messbecher zusammen und schmeckt es ab. Seid ruhig etwas großzügiger mit dem Pfefferminzsirup, da er im gefrorenen Zustand weniger stark zur Geltung kommt. Zum Schluss oben noch ein paar gehackte Blätter drauflegen und ab damit in die Frierung. Die Blätter, auf denen man dann herumkaut, sind natürlich nicht jedermanns Sache, sehen aber netter aus.