19 Dezember 2015

Weihnachtlicher Schokoladenkuchen

Die Küche duftet immer noch ganz herrlich nach weihnachtlichen Gewürzen...mmmhh...


Der Schokoladenkuchen wurde durch Datteln, Nelke und Zimt ein wenig aufgepeppt und schmeckt nun herrlich nach Weihnachten.






Zutaten

250g Zartbitter Kuvertüre
170g Butter
200g entsteinte gehackte Datteln
140g brauner Zucker
5 Eier
1 EL Zimt
1/4 TL gemahlene Nelken
1TL Spekulatius-Gewürz
175g gehackte Mandeln
100g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 Winterschokoglasur (z.B. Kuchen Glasur Winter von Dr. Oetker)

Ofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. 3 Eigelbe und 2 ganze Eier mit Zucker 3-4 Minuten mit dem Mixer auf höchster Stufe mixen. Schokoladenbutter, Datteln, Zimt, Nelken, Spekulatius-Gewürz, gemahlene und gehackte Mandeln zur Eimasse hinzufügen und alles miteinander mit einem Löffel gut verrühren. Die restlichen 3 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. 1/3 davon in den Teig rühren, den Rest vorsichtig unterheben.
Die Backform gut einfetten und dann den Teig hineinfüllen. Nun alles ca. 50 - 55 Minuten backen. Nach 45 Minuten eine Garprobe (mit einem Holzstäbchen) machen. Den Kuchen kurz auskühlen lassen, dann stürzen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit einer Schokoglasur überziehen. Ich habe hier extra noch eine weihnachtliche Schokoglasur gewählt. Alternativ kann man bestimmt auch Schokoladenkuvertüre mit Zimt verfeinern.


© NaschEule. Made with love by The Dutch Lady Designs.